Menü Schließen

wearban MOTOR – dauerhafte Gleitbeschichtung

Die Weiterentwicklung aus SX6000: angepasst an neue Motortypen und optimiert für ältere Motoren.

Dauerhafte Gleitbeschichtung für alle Motortypen
– für ein langes Leben Ihres Fahrzeuges

Die Vorteile der wearban MOTOR-Beschichtung:

  • weniger Reibung = weniger Verbrauch
    -> bis zu 15 % niedrigerer Kraftstoffverbrauch*
    -> reduziert CO2-Ausstoß
    -> senkt Ölverbrauch
  • weniger Abnutzung
    -> weniger Korrosion
    -> weniger Wartungen
    -> längeres Motorleben
    -> höherer Wiederverkaufswert.
  • bis zu 3 % mehr Motorleistung*
  • geringere Öltemperatur
  • leichteres Starten
  • muss NICHT bei jedem Ölwechsel erneuert werden*

* Abhängig von Motorart/Typ, Getriebe, Fahrverhalten und Behandlung, Alter und Zustand des Fahrzeuges

wearban MOTOR: die Weiterentwicklung aus SX6000

Die dauerhafte Gleitbeschichtung wearban MOTOR löst die legendäre Beschichtung SX6000 ab, die nicht mehr lieferbar ist.

Das macht die wearban Beschichtung so besonders:

wearban MOTOR beschichtet die Reibflächen mit PTFE, der reibungsärmsten aller Fest-Substanzen der Erde. „Wie nasses Eis auf nassem Eis“ gleiten die Flächen aufeinander (GuinnessBuch der Rekorde).

Beim Ölwechsel zugegeben, zirkuliert wearban MOTOR mit dem Öl. Dabei erreicht die Sonderformulierung erstens die Reinigung der Reibflächen: die Metallporen werden freigelegt. Zweitens werden die PTFE-Teilchen durch elektrostatische Ladung an die Poren angezogen. Über die ganze Fläche baut sich eine Schicht auf, mit einer Dicke von 1 bis höchstens 1,5 Mikron. So reibt nicht mehr Metall auf Metall, sondern PTFE gleitet sanft und reibungsmindernd auf PTFE.

Hitze und Druck im Motor sorgen mit wearban MOTOR dafür, dass sich die Teilchen permanent in den Poren festsetzen. Die PTFE/Metall-Verbindung ist dauerhaft und chemisch neutral. Lediglich Schmutz- und Festteilchen im Öl können zu einer Abnutzung der Beschichtung führen. wearban MOTOR bleibt über mehrere Ölwechsel fest im Motor, muss also nicht bei jedem Ölwechsel erneuert werden.

Die wearban MOTOR dauerhafte Gleitbeschichtung passt zu jedem auf dem Markt befindlichen Öl (außer pflanzlichen Ölen, die mit keinem anderen Öl mischbar sind).

Der passende Schutz für Ihren Motor und Ihr Getriebe

wearban MOTOR eignet sich für Motoren aller Art, wo der Schmierstoff mittels einer Umlaufpumpe befördert wird: Vier-Takt-Benziner-, Diesel- und Gasmotoren. Auch z. B. in Wankelmotoren (wo die Dichtung zwischen Kolben und Zylinder sehr verbessert wird).

In unserem Shop finden Sie folgende Abfüllmengen:

für Motoren bis 2,5 l Motoröl
• für Motoren bis 3,75 l Motoröl 
• für Motoren bis 5,0 l Motoröl  

Bei einem Bedarf über 5,0 l nehmen sie bitte für eine individuelle Abfüllung Kontakt mit uns auf.

Anwendung:

1. Vor der Anwendung Öl und Filter wechseln

2. Beutel durch Kneten durchmischen (ca. 2 Minuten)

3. Bei kaltem Motor (unter 25°C) zugeben: Beutelinhalt entweder vorab mit dem neuen Öl zusammenschütten und gemeinsam einfüllen oder wearban MOTOR in die Motorfüllöffnung/Einfüllstutzen geben und mit dem Öl auffüllen.

4. Motor starten und mindestens 15 Minuten laufen lassen bzw. niedertourig fahren.

Weitere Ölwechsel gemäß Hersteller-Vorschrift. Wir empfehlen, bei jedem zweiten Ölwechsel oder nach ca. 60.000 km die Behandlung mit wearban MOTOR zu wiederholen.
ACHTUNG: Während der Behandlung des Motors mit wearban MOTOR sind graphit- und MoS2-haltige Motorenöle zu meiden, nach der Behandlung mit wearban MOTOR kann auf solche Zusätze verzichtet werden.

Achtung / Sicherheitshinweis:

Kann für Wasserorganismen schädlich sein, mit langfristiger Wirkung.
Schutzhandschuhe / Schutzkleidung / Augenschutz / Gesichtsschutz tragen.Gefahr für die Umwelt.Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
Augenschutz tragen. Bei Kontakt mit den Augen: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. Sofort Giftinformationszentrum/Arzt anrufen.
Freisetzung in die Umwelt vermeiden. 
Inhalt/Behälter gemäß lokalen/nationalen Vorschriften der Entsorgung zuführen.
UFI:

Zum Sicherheits-Datenblatt